Header VVG News DVL
News Damen Nachwuchs Verein Sponsoren Spielhallen
Tabelle 2. BL Damen Süd
# Mannschaft Pkt.
1 Altdorf 37
2 Wiesbaden II 35
3 Grimma 30
4 Dingolfing 29
5 Bad Soden 26
6 VCO Dresden 24
7 Lohhof 23
8 Freisen 17
9 Stuttgart II 14
10 Vilsbiburg II 13
11 Planegg-Krailling 13
12 Waldgirmes 12
13 Holz 3
Tickets sichern
Zuschauerregistrierung Corona VVG-Shop @ Wosz Fan Shop
Sehenswert

Wir suchen einen Kinder- und Jugendtrainer (m/w) für den weiblichen Nachwuchs der Alterstufen U10 bis U20. Details findet Ihr in der Ausschreibung.

Partner
VBL

Davida gegen Goliathine

Ungleicher könnte die Paarung im Halbfinale des Sparkassen-Sachsenpokals gar nicht aussehen. Am Samstag spielen ab 14. Uhr in der Sporthalle der GS Bücherwurm in Grimma West der heimische VV Grimma II als Spitzenreiter der Bezirksliga gegen den TSV Zschopau, Spitzenreiter der Sachsenliga.

<p align="justify">Immerhin zwei Ligen und eine Menge Erfahrung trennen die beiden Kontrahenten. Der Gegner ist offensichtlich auf dem Sprung in die vierthöchste Liga Deutschlands. Ein Umstand, der den Favoritenrucksack ganz klar mit ziemlich vielen Steinen beladen auf den Rücken der Damen des TSV schnallt. Das man nicht nur Motorräder bauen, sondern auch Volleyball spielen kann, wollen die anreisenden Zschopauerinnen gern beweisen und haben dabei ziemlich Respekt vor dem &quot;ganz speziellen Bezirksligisten&quot; wie unlängst ein heimischer Bericht titelte. Eine historische Chance für die Muldenstädter Volleyballerinnen ist es allemal, winkt doch beim Gewinn die Teilnahme am Finale des Sachsenpokals. Und dafür sollen alle notwendigen Vorkehrungen getroffen werden. Bisher gibt es auf Grimmaer Seite nur kleine Hiobsbotschaften. Mittelblockerin Alexandra Fuchs verletzte sich im Schulsport an der Hand und wird einige Zeit ausfallen, Zuspielerin Nicole Pocher laboriert an einer Bronchitis und kann nicht teilnehmen. Dafür meldete sich die länger verletzte Laura Wünsche erfolgreich im Training zurück und kann auf der gewohnten Mittelposition am Wochenende gleich ihre Frau stehen. Ein letzter Test steht am Donnerstag in Borna an, wo gegen die Sachsenligavertretung der Whyrastädter ein Testspiel absolviert wird. 18:45 Uhr wird dazu der Startpfiff in der Glück-Auf-Halle erschallen. Zu beiden Terminen sind Fans ausdrücklich erwünscht. Gern auch lautstark, frenetisch und bitte immer fair. Und sicherlich wird am Samstag nicht nur Volleyballkost vom Feinsten geboten, auch &quot;Pörschis Krönung&quot; und andere kulinarische Leckerbissen warten am Spielfeldrand. Na dann: Hey, Ho, GO GO GO.</p><p align="justify"><em>K. Ceschia</em></p><p align="justify" /><p align="justify">&nbsp;</p>  [Eintrag vom 24.01.2014]


Bildergalerie
Impressum | Datenschutzerklärung | © 2022