Header Home DVL Stadtwerke Grimma s-ai.de
Clubkollektion
Tabelle 2. BL Damen Süd
# Mannschaft Pkt.
1 VV Grimma 43
2 VCO Dresden 35
3 RR Vilsbiburg II 35
4 Neuwied 34
5 SV Lohhof 28
6 TV Dingolfing 27
7 Wiesbaden II 26
8 Sonthofen 26
9 TV Holz 20
10 AMTV Stuttgart II 17
11 Waldgirmes 15
12 Planegg-Krailling 9
Sehenswert
Partner
Spielen Sie mit ..

Unsere Mannschaften sind ständig auf der Suche nach Verstärkungen.
Sprechen Sie uns einfach an. Wann Training ist, erfahren Sie als Untermenüpunkt der jeweiligen Mannschaft.

Stadt Grimma

"Chance was zu reißen"

Der VVG glaubt am Freitag Abend an eine Pokal Sensation gegen SW Erfurt

Die Vorfreude auf das Achtelfinalspiel im DVV Pokal gegen Schwarz-Weiß Erfurt ist Steffi Kuhn anzumerken. Die Außenangreiferin will das Spiel auf großer Bühne aber nicht nur genießen sondern auch eventuell mit einem Erfolg krönen. "Wir können uns in einem Pflichtspiel mit einem Bundesligisten messen und wollen die Sensation schaffen. Das sind doch unsere Kindheitsträume", sagte Kuhn. Die 23 Jahre alte Angreiferin hat genauso wie der Rest der Grimmaer Mannschaft Respekt, aber keine Angst vor der Aufgabe gegen Erfurt. Während der VVG in der 2. Bundeliga bislang eine sehr gute Rolle spielt und auf dem dritten Tabellenplatz rangiert, hat Erfurt im Oberhaus mit einem einzigen Punkt aus drei Spielen mit Startschwierigkeiten zu kämpfen.

"Die Erfurter haben sich den Start sicher anders vorgestellt. Und jetzt kommt auch noch Grimma. Ich denke nicht, dass wir mit unserer kämpferischen Spielweise unbedingt das Wunschlos für Erfurt sind, auch wenn wir nur der Zweitligist sind", betont Teammanager Frank Geißler.

Auch Trainer Ronny Lederer setzt darauf, dass der Druck auf den Gästen lastet. "Sich noch einen weiteren Stimmungskiller einzufangen, wäre für das Umfeld, die Fans und die Mannschaft der Erfurter schon fatal", sagte Lederer.

Sorgen bereitet dem Coach natürlich der Umstand, dass er mit seiner Mannschaft gerade einmal 24 h vorher schon ein Meisterschaftsspiel gegen den VCO Dresden bestreitet. Es wird sich nicht vermeiden lassen, dass die Gastgeberinnen mit relativ schweren Beinen in die Partie gehen werden. Für die Psyche wäre ein Sieg im Sachsenderby natürlich hilfreich und kann die körperlichen Defizite kompensieren. "Ein anderer Zeitpunkt für dieses Match wäre besser für uns gewesen und so reizvoll und schön so ein Pokalspiel für uns ist, unser Focus trotzdem auf dem Liga Betrieb liegt", untermauert der Übungsleiter seine Gedanken.

Es bleibt die Hoffnung und Erwartung auf ein tolles Event für alle Grimmaer Sportbegeisterten, die sich zu Hauf in die Muldentalhalle begeben werden. "Es wird ein geiles Spiel mit einer vollen Halle, das müssen wir einfach genießen und die positive Stimmung aufsaugen", ist sich auch Kapitän Julia Eckelmann sicher.

[Eintrag durch Webmaster am 31.10.2019]


Trainer gesucht

Wir suchen schnellstmöglich einen Kinder- und Jugendtrainer für den weiblichen Nachwuchs in Teilzeit. Details findet Ihr in der Ausschreibung.

Imagefilm
Kalender
Wird geladen ..
VBL
Bildergalerie
Impressum | Datenschutzerklärung | © 2020