Header Home DVL Stadtwerke Grimma teambro.de
Clubkollektion
Tabelle 2. BL Damen Süd
# Mannschaft Pkt.
1 Offenburg 18
2 RR Vilsbiburg II 15
3 Neuwied 14
4 Sonthofen 14
5 TV Holz 13
6 AMTV Stuttgart II 11
7 Waldgirmes 9
8 SV Lohhof 9
9 VV Grimma 9
10 Ansbach 7
11 VCO Dresden 7
12 Wiesbaden II 6
13 Planegg-Krailling 3
Spielen Sie mit ..

Unsere Mannschaften sind ständig auf der Suche nach Verstärkungen.
Sprechen Sie uns einfach an. Wann Training ist, erfahren Sie als Untermenüpunkt der jeweiligen Mannschaft.

Kreisstadt Grimma

Dresden und Münster schlagen in Grimma auf

Nach dem Doppelspieltag am vergangenen Wochenende (2 Spiele innerhalb von 20 h) wartet auch in dieser Woche ein hartes Programm auf den VV Grimma.

Am Mittwoch geht es um 16.00 Uhr im Spiel in der 2. BL gegen den VCO Dresden um wichtige Punkte für den Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle. Am Freitag um 20.00 Uhr, also bereits nur 48 h später, der Pokalhit im Achtelfinale des DVV Pokals gegen den mehrmaligen Deutschen Meister USC Münster.

Für Trainer Munari wird es wichtig sein, die richtigen Schlüsse aus den letzten Partien zu ziehen. In Wiesbaden wurde der Sieg in den einzelnen Sätzen jeweils zum Ende leichtfertig aus der Hand gegeben, mehrfach Satzbälle vergeben. Im Endeffekt tat die Niederlage ( 0:3) im direkten Vergleich mit einem Konkurrenten aus der Abstiegszone doppelt weh (sogenanntes 6 Punkte Spiel).

Am Mittwoch geht es im Sachsenderby gegen den VCO Dresden. Das Team wird seit Saisonbeginn von Andreas Renneberg trainiert. Der bisherige langjährige und erfolgreiche Coach Jens Neudeck ist auf die Position des Landesauswahltrainers gerückt. Nach 8 Spielen weisen die Nachwuchstalente aus der Landeshauptstadt Sachsens lediglich einen Sieg auf. Tabellenplatz 12 war sicherlich nicht der Wunsch vor Saisonbeginn. Der bisher einzige Sieg gelang daheim in Dresden ausgerechnet gegen den VC Wiesbaden II. Ein mathematischer Quervergleich drängt den VV Grimma quasi in die Außenseiterrolle.

Die Derbys, besonders in Grimma, waren und sind immer von gewisser Brisanz. Es geht auch darum, wer nach dem Dresdner SC die zweite Kraft im Freistaat Sachsen in Sachen Volleyball ist.

Der VVG hat seit letzten Mittwoch die volle Konzentration und den Focus auf diesem Spiel. Das Team hat sich letztendlich selbst in diese derzeit schwierige Situation gebracht und muss nun auch mit dem Druck des unbedingt-gewinnen-müssen umgehen. Manager Frank Geißler ist überzeugt, dass das Team inclusive Trainer damit umgehen kann und gerade in dieser schwierigen Phase ihren besten Volleyball auspackt.

Es wird darauf ankommen, die meist sehr jungen und noch unerfahrenen Spielerinnen der Gäste von Anfang an zu beeindrucken, sie mit aggressiven Aufschlägen zu beschäftigen und deren Spielrhythmus gar nicht aufkommen zu lassen.

Beim VV Grimma wird voraussichtlich Sandra Seyfferth aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung stehen. Dies gilt ebenso für Mittelblockerin Diana Ceschia, die aus persönlichen Gründen verhindert ist.

Das Team um Kapitän Julia Eckelmann verweist noch einmal auf die Wichtigkeit des Publikums an diesem Mittwoch. Es wird die zahlreiche und volle Unterstützung der Zuschauer und Fans benötigt. "Genießen Sie den Feiertag am Mittwoch gemeinsam mit uns zusammen in der Muldentalhalle", so der Kapitän.

[Eintrag durch Webmaster am 30.10.2018]


Tickets sichern
Imagefilm
Nächste Spiele

SV Reudnitz III [Männer] vs. VV Grimma >> 17.11.18

SV 04 Plauen-Oberlosa I [Frauen] vs. VV Grimma II >> 17.11.18

Rote Raben Vilsbiburg II [Frauen] vs. VV Grimma >> 18.11.18

Letzte Spiele

VV Grimma [Frauen] vs. proWIN Volleys TV Holz >> 2:3

SV Germania Hormersdorf [Frauen] vs. VV Grimma II >> 3:0

VV Nordstern-Leipzig II [Frauen] vs. VV Grimma III >> 0:3

VSV Wurzen [Frauen] vs. VV Grimma III >> 3:1

Kalender
Wird geladen ..
VBL
Bildergalerie
Impressum | Datenschutzerklärung | © 2018