Header VVG News DVL
Tickets sichern
VVG-Shop @ Wosz Fan Shop

Wir suchen einen Kinder- und Jugendtrainer (m/w) für den weiblichen Nachwuchs der Alterstufen U10 bis U20. Details findet Ihr in der Ausschreibung.

Partner
VBL

LVZ: Neuling Engelsdorf erwartet Grimma

<p><strong>Am Ende werden auch nur drei Punkte vergeben</strong></p><p>Wenn es auch nicht um die Tabellenführung geht, steht am Sonnabend für die Volleyballdamen des VV Grimma und die von Lok Engelsdorf das Spiel der Spiele an. Denn ein Bezirksderby in der 2. Bundesliga Süd gab es noch nie. Hinter vorgehaltenen Händen war beidseitig zu hören, dass jedes andere Spiel dieser Klasse verloren werden kann, nur das nicht. Der Heimvorteil morgen, Spielbeginn in Engelsdorfs Sporthalle, 18.30 Uhr, spricht für den Gastgeber Lok, die zum Teil größere Erfahrung für Grimmas Damen. </p>

Newsitem

<p>Das Gastgeberteam wird trainiert vom einstigen VVG-Co-Trainer Ronny Lederer, der einst unter Ondrej Spisak und ein Jahr unter Jorge Munari sich das Rüstzeug zum Cheftrainer holte. Mit Denise Schmidt und Nora Ebert, die schon für Grimma aufschlugen, hat Lok Spitzenmittelblockerinnen zu bieten. Und dass eine weitere VVG-Spielerin, wenn sie einen guten Tag erwischt, dem Gegner die Bälle nur so um die Ohren schmettern kann, bewies Außenangreiferin Sandra Peter in Grimma zur Genüge. Zum Lok-Team gehört auch Sandra Kirsche, die auch schon an der Mulde spielte.</p><p>Es gibt aber mit Sandra Kinne und Tanita Königsheim zwei Engelsdorferinnen, die in Grimma auflaufen. Und der jetzige Co-Trainer Jan Zangrando trainierte einst jahrelang Engelsdorfs Volleyballerinnen.<br /></p><p> Am Rande von Leipzig wird bei der Vergabe der Punkte die mentale Verfassung eine große Rolle spielen, denkt VVG-Cheftrainer Darko Despotovic. </p><p>Wilko Finke (www.lvz-online.de, 5.12.2014)</p><p>Foto: http://profu.org/vorschau-c1-will-serie-fortfuhren; 5.12.2014</p> [Eintrag vom 5.12.2014]


Bildergalerie
Impressum | Datenschutzerklärung | © 2022